Wieder in Truscas am Orb

21. August 2014 bis 26. August 2014– Wir sind wieder am Orb, in Truscas. Hier werden wir vier Tage verweilen, um dann Andrea, ihre Hunde, Carlo und seine Hündin Luise zu treffen. Wieder gefällt uns der Orb, die Natur und der Campingplatz. Emma kann wieder ohne Leine auf dem Campingplatz sein und im Gras liegen, wälzen…

Fayet am Bächlein oder so

20. August 2014 – Gestern, am 19. August, verließen wir Gramat und den schönen Campingplatz. Wir fuhren nicht weit und übernachteten in Caramés, auf einem Stellplatz an einem Bach. Heute war erst einmal Einkauf angesagt und der fand in St. Affrique statt. Dort gibts alles an Läden, die man sich so denken kann. Aber, wir…

Gramat – Naturcampingplatz und herrliche Naturumgebung

14. August 2014 – Wir bleiben ein paar Tage auf einem Naturcampingplatz bei Gramat. Den hatten wir bereits am Beginn der Tour entdeckt, doch hatte ich da noch keinen Internetstick und wir mussten einen Camping mit Internet finden. Dieser Campingplatz ( Camping Ferme Estay in –Rocamadour) hier ist für uns traumhaft schön. Wieder schlicht, aber…

Martel – Cité médiévale

12. August 2014 – Heute bringe ich euch einige Fotos von Martel mit – ein Ort im Gebiet Dordogne. Die Fotos werden es nicht so rüberbringen, wie es tatsächlich ist. Man muss einfach im Ort gewesen sein, um das Mittelalter förmlich spüren zu können. Der komplette Ort besteht aus mittelalterlichen Häusern. Wenn man durch Martel…

Beaulieu sur Dordogne

08. August 2014 – Heute Morgen regnete es und es regnete und regnete und donnerte und gewitterte. So fuhren wir durchs Gebirge und kamen in den wunderschönen Ort Beaulieu sur Dordogne. Es wirkt schon wieder mittelalterlich, urig und gemütlich. Passend dazu verschwand der schwarze Himmel und machte der Sonne Platz. Die scheint nun bei angenehmen…

Crozant – Vallée de la Sédelle

6. August 2014 – Heute Morgen fuhren wir so des Weges, durch herrliche Landschaften und Dörfer, entlang des Flusses Creuse. Irgendwann kamen wir an einem Lac (See) vorbei, aber der war ziemlich touristisch verunstaltet. Also tuckerten wir weiter und es wurde Zeit für ein Frühstück. Hier gibt es immer wieder schöne Picknickplätze und an so…

Naturpark en Brenne

05. August 2014 – Heute fuhren wir nur wenige Kilometer und zwar zum Naturpark en Brenne. Es ist eine sehr, sehr schöne Gegend, mit zahlreichen Étangs (Teiche oder Weiher, obwohl es teilweise schon Seen waren) und kleinen Dörfern mit alten Höfen und Häusern. Alles ganz gemütlich und urig. Gerne hätten wir uns das Schloss angeschaut, aber…